Archive for the ‘ Leserunde ’ Category

Teil 4: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Verena und mir gefällt der Roman um den hundertjährigen Allan immer noch sehr gut, darum stehen die Chancen, dass wir in den nächsten Tagen unter diesem Artikel diskutieren, nicht schlecht. 😉 Der letzte Teil fängt in Kapitel 20 an und geht bis zum Ende.

Teil 3: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Kurz und knapp: Teil 3 geht von Kapitel 14 bis 19.

Teil 2: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Hier findet die Diskussion zum zweiten Teil von Kapitel 9 bis 13 statt. Auch wenn ihr das Buch schon gelesen habt, freuen wir uns über eure Kommentare! Bisher gefällt uns das Buch übrigens sehr gut, kurzweilig, lustig und sehr viele außergewöhnliche Ideen. 🙂

Teil 1: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Der erste Teil geht von Kapitel 1 bis 8. Über eure Meinungen und hoffentlich eine lebhafte Diskussion freuen sich Verena und ich. 😉

Leserunde: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Verena und ich haben festgestellt, dass auf unseren SuBs die ein oder andere Übereinstimmung zu finden ist. Da gemeinsam lesen und sich darüber auszutauschen noch schöner ist, als sich immer nur alleine mit einem Thema auseinander zu setzen, werden auf Verenas Blog und hier ab und an Leserunden stattfinden. Mitlesen darf natürlich jeder, den das Buch interessiert oder auch schon gelesen hat und gerne mitdiskutieren mag. 🙂

Das erste Buch, dem wir uns widmen wollen, ist „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ von Jonas Jonasson. Der Starttermin ist schon diesen Freitag am 27. Januar, Späteinsteiger sind aber jederzeit willkommen!

Folgendermaßen haben wir das Buch eingeteilt und hoffen, dass die Einteilung halbwegs sinnvoll ist. 😉

1. Teil: Kapitel 1 – 8
2. Teil: Kapitel 9 – 13
3. Teil: Kapitel 14 – 19
4. Teil: Kapitel 20 – Ende

Zu den einzelnen Abschnitten werden wir auf meinem Blog einzelne Themen aufmachen, sodass wir in den Kommentaren diskutieren können und hoffentlich niemand gespoilert wird.