Archiv für Juli 2012

Monthly Theme 12.7

Jeden Monat denkt sich Crini ein Thema aus, zu dem jeder, der möchte, 4 Bücher lesen sollte. Meine letzte Teilnahme ist schon etwas her und war auch nicht so erfolgreich. Aber diesen Monat könnte es endlich mal wieder was werden. 🙂

Die genauen Regeln findet ihr hier.

Das Thema im Juli ist:

Wir machen Urlaub!

Das passt zwar nicht ganz bei mir, da ich noch mitten im Semester stecke, nichtsdestotrotz möchte ich versuchen Bücher zu den folgenden Themen zu lesen.

  1. Der Reisepass = Ein Buch, das einen Namen im Titel hat  -> Nele & Paul von Michel Birbaek
  2. Das Reiseziel = ein Buch, dessen Handlungsort außerhalb des Heimatlands ist -> Die Einsamkeit der Primzahlen von Paolo Giordano
  3. Transportmittel = ein Buch mit einem Auto/Flugzeug/Fahrrad/… auf dem Cover -> Kalteis von Andrea Maria Schenkel ✓
  4. Gepäck = ein Buch, in dem es um eine Reise geht -> Nachtzug nach Lissabon von Pascal Mercier

FAZIT: Drei gelesene Bücher zu vorgebenen Themen ist für mich schon ein voller Erfolg. Aber die Themen waren auch sehr gut interpretierbar bzw. flexibel. 😀 Wenn ich beim nächsten Mal noch ein Buch mehr und die ein oder andere Rezension dazu schaffe, bin ich rundum glücklich. 🙂

[Monatsfazit] Juni 2012

Eigentlich dachte ich, dass nach der Abgabe der Bachelorarbeit endlich mal auch ein bisschen Zeit für den Blog übrig bleibt. Leider habe ich mich getäuscht und somit ist hier immer noch nicht wirklich etwas zu lesen. 😦 Ich hoffe, ihr habt noch etwas Nachsicht mit mir. Aber bald endet zumindest schon einmal das Semester und ich muss mich nur noch um diverse Prüfungen und Hausarbeiten kümmern. 😛

Lesetechnisch war der Juni trotzdem nicht schlecht, auch wenn ich kaum Bücher von meinem SuB gelesen habe.

Gelesen:
19. Cassandra Clare: City of Bones (4)
20. Peter Stamm: Agnes (2,5)
21. Jutta Profijt: Kühlfach betreten verboten (3,5) // Nicht vom SuB
22. Rita Falk: Hannes (3,5) // Nicht vom SuB

Geschenkt:
1. Herman Koch: Angerichtet

Gelesene Bücher: 4, davon vom SuB: 2

Neue Bücher: 1, davon gelesen: 0

Gelesene Seiten Juni: 1162 Seiten

Insgesamt: 6436 von 20000 Seiten

SuB am Monatsbeginn/ Monatsende: 237/236 d.h. -1

Aktionen/Challenges:

  • “Back to the roots”-Challenge:  Wenn ich es noch schaffen würde Rezensionen zu den gelesenen Büchern zu schreiben, hätte ich vielleicht schon die Challenge geschafft. Auch diesen Monat habe ich wieder einen unbekannten Autor und eine bekannte Autorin gelsen. 🙂
  • SuB-Abbau extrem: Das Ziel war nicht mehr als 25 € auszugeben und gleichtzeitig den SuB mindestens um ein Buch zu reduzieren. Das Geld nicht für Bücher ausgeben hat sehr gut geklappt. Nichtdestotrotz wurde es am Ende noch knapp, da ich ein Buch geschenkt bekommen habe und zwei geliehene Bücher gelesen habe.

Langsam geht es mit der Lesezeit wieder bergauf und wenn ich im Juli 5 Bücher schaffe, habe ich meinen normalen Schnitt wieder erreicht. 🙂 Die Buchauswahl war auch recht passabel, von City of Bones brauche ich unbedingt den zweiten Teil, Jutta Profijt und ihr Pascha haben mich wieder zum Lachen gebracht, auch wenn nicht alles so gepasst hat im Buch und Hannes wollte ich auch immer mal lesen. Jetzt müsste nur noch der SuB etwas sinken und ich wäre überglücklich, aber zumindest geht es ja stetig berab.^^